|  About |   |  TagCloud |  LogIn | 
Inhalt | Index | Tools |  Literatur | 


Lernen - Der Kampf der Begriffe

Was ist eigentlich das Ziel solcher Begriffsdefinitionen? Das Wesen des Lernens zu ergründen oder mit klassischen Marketing-Strategien Wissenschaftsfelder zu besetzen?



_________________________________

Bookmark on del.icio.us

4 Reaktionen zu “Lernen - Der Kampf der Begriffe”

  1. Sigrid

    Für eine Klärung dieser Fragen wäre ich dankbar :-)
    da könnte man dann noch mixed-media teaching bzw learning dazunehmen.
    Ich habe in London studiert, an einem renommierten Bildungswissenschaftlichen Institut, und dort wurde von mixed-media teaching bzw learning gesprochen, (als ein Mix von Online-Aktivitäten und Präsenzveranstaltung) der Begriff blended learning ist mir dort noch nie untergekommen.
    Sigrid

  2. Wolfgang Neuhaus

    Hallo Sigrid, hast Du vielleicht den ein oder anderen Link zum mixed-media teaching? Würde doch wirklich gut in diese skurile Sammlung passen. Grüße Wolfgang

  3. Joachim Wedekind

    Vermutlich ist es beides. Aus Marketing-Gründen wird kurzzeitig ein neuer Begriff für jeweils leicht abgewandelte Nutzungs- und Anwendungsformen kreiert (so haben dann die LEARNTEC oder EDUCA jedes Jahr neue Themenschwerpunkte parat) und dann hechelt eine eifrige Community hinterher, das alles präzise auseinander zu halten. Sigrids Hinweis erinnert mich daran, dass früher (zu Zeiten von Telekolleg, Funkolleg u.ä.) von Medienverbundsystemen gesprochen wurde, im Kern auch nicht viel anderes als das, was heute unter Blended Learning firmiert.

  4. Wolfgang Neuhaus

    MEDIENVERBUNDSYSTEM, das ist natürlich auch ein prima Begriff. Ich hab ihn mal “gegoogelt”, leider nichts Aussagekräftiges mehr zu finden im Web.

Einen Kommentar schreiben




» Weiterführende Links
» Mediengestützte Lehre
» Publikationen: Wolfgang Neuhaus
» Hochschuldidaktik
» Das World Tune Projekt
» World Tune: Homepage
» English Online Lesson

» Wolfgang Neuhaus
» Beratung: Biologie, Chemie, Pharmazie
» Büro an der FU
» Arbeitsportal
» Yeelab